Suez: "Met McMain hebben wij de performance van onze installaties met 15% verbeterd"

SUEZ

“Mit McMain haben wir die Leistung unserer Installationen mit 15% verbessert”

Als Teil des französischem Tochterunternehmen von SUEZ, ist SUEZ IWS Almelo verantwortlich für die Verarbeitung und Verwertung von Abfällen von Säuren, Basen und Lösungsmitteln in den Niederlanden. Um dafür zu sorgen das die Installationen so optimal wie möglich funktionieren und mit allen gesetzlich vorgeschriebenen Regeln Schritt zu halten,  gebraucht diese Verarbeitungsanlage  McMain Software. Roy Kobes, Projektleiter und Werksleiter von SUEZ IWS Almelo, erzählt von seinen Erfahrungen mit McMain als Instandhaltungsinstrument

Ab dem ersten Moment war Roy bei der Ersetzung des damaligen Systems in das heutige mit einbezogen. “Bei der Niederlassung in Roosendaal wurde McMain schon eingesetzt und waren alle sehr zufrieden mit dem Paket. Darum hat unser Geschäftsführer die Niederlassung besucht um zu sehen wie McMain in der Praxis funktioniert. Er war beeindruckt, darum sind wir alle zusammen dort gewesen um zu sehen wie die Software aussieht und was man damit alles tun kann. Wir waren begeistert wie sie zum Beispiel das Logbuch gebrauchten und haben nach diesem Besuch uns deswegen entschlossen auch unsere Software mit der von McMain zu ersetzen.”

Schritt halten mit Gesetzesveränderungen

“Wir waren damals auf der Suche um unser altes System zu ersetzen. Im Zusammenhang mit den Veränderungen in der Gesetzgebung müssen wir uns mit verändern und war unser altes System viel zu begrenzt. Es ist nämlich verpflichtet um die Instandhaltung und Wartung die wir ausführen festzulegen. Deswegen haben wir bestimmte Modulen einbauen lassen die für uns PSO- technisch wichtig waren, beispielweise die Alarmsystem-Module und das Verweisformular. Die Tatsache das wir McMain an unsere Wünsche anpassen konnten, war der Grund um uns für McMain zu entscheiden. Auch gebrauchen wir die Module Arbeitsgenehmigungen, darin können wir alles nach eigener Einsicht anpassen, ideal. Das ist das Gute an der Sache um mit McMain zu arbeiten. Zusammen kommen wir zu einem großartigen Endprodukt, weil es möglich ist in verschiedene Richtungen zu arbeiten.”

“Durch Daten zu gebrauchen können wir gezieltere Instandhaltung ausführen und den Arbeitsdruck für unsere Monteure verringern.”

McMain sagt uns was wir tun müssen

“Da wir mit Chemikalien arbeiten ist es wichtig das bei bestimmten klassifizierten Störungen, innerhalb von 32 Stunden eine Lösung gefunden und eingesetzt ist. Hier hilft uns die spezial entwickelte Alarmsystemmodule bei., diese zeigt an welche Störungsklasse es ist 0 oder 1 und welche Schritte unsere Mitarbeite nehmen müssen. Schaffen wir es nicht um die Störung innerhalb von 32 Stunden zu beheben, dann gebrauchen wir das Verweisformular. Darin sind die Absprachen vermeldet zwischen der Produktionabteilung, dem technischen Dienst und dem Sicherheitsexperten, um so doch unsere Arbeit vortzusetzen. Dann startet auch automatisch ein Timer, sodass die Abwicklungszeiten festgelegt werden. Das System ist mehr als nur ein System in dem die Instandhaltung aufgezeichnet wird. Das System übernimmt auch echt die Steuerung der Produktion bei einer Störung. McMain sagt ihnen wie sie handeln müssen, weil wir die Prozedur darin verarbeiten konnten. Damit ist es wirklich ein Instandhaltungsinstrument welches die Mitarbeiter unterstützt.”

Kommunigationsmittel zwischen verschiedenen Abteilungen

Um einen guten Anfang mit der Software zu machen ist es wichtig das die Nutzer das System kennen lernen.” Um das System so einzurichten wie wir uns das vorgestellt hatten, unsere Wünsche kennbar zu machen und die extra Modulen zu schreiben, dauerte ungefähr ein Jahr. In der Zwischenzeit hatten der technische Dienst und die Produktionsabteilung schon angefangen um mit McMain zu arbeiten. So haben sie die Grundlage für das Personal gelegt um diese schon im System arbeiten zu lassen. Während wir damit beschäftigt waren die Ausbreitung zu entwickeln, haben sie die Grundlage gelegt und haben eine neue Historie von den Installationen festgelegt. Was für uns wichtig war, war neben der Gesetzgebung, die Uniformität in der Kommunikation. Durch den Gebrauch des Logbuches ist eine eindeutige Art und Weise von kommunizieren zwischen den verschiedenen Abteilungen entstanden und sind Missverständnisse verschwunden. So fungiert McMain nicht nur als Instandhaltungsinstrument aber auch als Kommunikationsinstrument zwischen den Abteilungen.”

An die Arbeit
Wollen Sie selbst erfahren wie es ist um mit der Instandhaltungssoftware zu arbeiten? Probieren Sie diese selbst aus! Haben Sie noch Fragen, kontaktieren Sie uns freibleibend über sales@mcmain-software.de oder 0031 341 – 750 500.