EBS Bus in werkplaats

EBS Public Transportation B.V.

“Mit Dank an McMain haben wir Übersicht über Monteur-, Werkstatt- und Busniveau”

Ein ambitiöser öffentlicher Verkehrsmittelbetrieb, wobei die Reisenden und die Reise an erster Stelle steht. So beschreibt Frans die Organisation bei der er arbeitet. Um das perfekte reise Erlebnis zu erreichen braucht man gutes Material und da kommt McMain ins Spiel. Frans ter Beke, Delivery Manager bei EBS Public Transportation B.V., erzählt über seine Erfahrung mit McMain.

Inzwischen arbeitet Frans schon seit 20 Jahren in der Welt der öffentlichen Verkehrsmittel und weiß wie kein anderer was man braucht um die Applikation von Instandhaltung erfolgreich zu implementieren. “Ich hatte ein Déjà-vu mit meinem ersten Projekt in 1999, auch in einer Werkstatt. Es ist sehr unterschiedlich wie neue Technik und Automatisierung in einem Team empfangen wird, wie z.B. der digitale Monteur. Es erleichtert nämlich die administrative Last; es geht darum das man als Team am selben Strang zieht, sodass die Akzeptanz so groß wie möglich ist.”

Auf der Suche nach Instandhaltungssoftware

“EBS ist in den letzten zwei Jahren enorm gewachsen und dadurch sieht man das Prozesse neu eingestellt werden müssen. So auch die in der Werkstatt und wir haben festgestellt dass das Instandhaltungspaket nicht mehr mit den heutigen Ambitionen mithalten konnte. Darum sind wir auf die Suche nach einem Paket gegangen um dies zu ersetzen. Wir sind eine relativ kleine Organisation, aber verwalten selbst unsere verschiedenen Busse. Es war also wichtig das wir die unterschiedlichen Lieferanten in dem neuen System unterbringen konnten. So bin ich bei McMain gelandet. Nach dem ersten Kontakt haben wir uns direkt geschäftlich an McMain gebunden, da wir den gebotenen Service und die Breite der Funktionen so gut fanden.”

Administrative Belastung erleichtern mit dem digitalen Monteur

“Vorher konnten wir schnell alle benötigten Informationen zusammen bringen, jetzt mit vier verschiedenen Standorten ist das nicht mehr möglich. Wir mussten uns also etwas anderes überlegen um die nötigen Informationen zu sammeln und einsichtlich zu machen. Es geht hier darum um auf eine effiziente Art und Weise die Prozesse in der Werkstatt zu vereinfachen. Hier haben wir Vorausgang gebucht, durch die Werkstatt- Software von McMain und dem digitalen Monteur. Es ist schön zu sehen wie enthousiast diese Unterstützung durch die Monteure empfangen ist, da eine enorme administrative Belastung weggefallen ist. Momentan sind wir damit beschäftigt um Daten zu sammeln und nächstes Jahr fangen wir an um diese Daten für den Power BI-tool zu gebrauchen. Die Basis ist gelegt, die ersten Schritte getan und es ist gut durch das EBS- Personal empfangen.”

“Mit Dank an McMain haben wir Übersicht über Monteur-, Werkstatts- Und Busniveau. So können wir viel effizienter mit den Kosten umgehen.”

Die Kosten bewältigen

Neben effizient arbeiten und den administrativen Arbeitsdruck zu erleichtern, gab es noch einen anderen Grund um zu einem anderen Instandhaltungsprogramm zu wechseln, nämlich die Kosten bewältigen.”Früher war es normal den Gesamtbetrag der gemachten Kosten durch die Zahl der Busse zu teilen, sodass man wusste wieviel man pro Bus bezahlte. Die EBS- Werkstatt war eigentlich eine große “Black Box” keine Sicht auf die Ausgaben. Man hat nach den Arbeitsstunden der Monteure geschaut und nach dem Wert des Materials im Lager und das war es eigentlich. Mittlerweile geht das nicht mehr. Wir wollen den Übergang um mehr datengesteuert zu arbeiten und wollen diese auf Monteur-, Werkstatt- und Busniveau einsichlich machen. So können wir Kostenunterschiede sehen, Kosten pro Bus zum Beispiel, wo werden die teuren Ersatzteile gebraucht und welche Materialien werden eigentlich mehr verschwendet? So können wir kostensparsamer arbeiten.”

Ziel von diesem Jahr: Das Lager in Ordnung bringen

Was ist aus kurzer Sicht das Ziel von EBS? “Das Lager”, antwortet Frans.”Im Moment ist das das Gebiet wo wir am schnellsten etwas gewinnen können und da gebrauchen wir den Digitalen Monteur für, denn damit können wir Barcodes einscannen. Man braucht Disziplin, denn wenn Monteure Material für einen Auftrag nehmen, muss dieses gescannt werden. So hoffen wir das wir das Lager up to date bekommen und Monteure nicht ins Leere greifen bei ihren Arbeiten. Das Ziel ist es um Einsicht in die Kosten zu bekommen, aber auch die Kostenbewegungen und die Unterschiede. Ich persönlich denke das es funktioniert, denn die Kollegen sehen das auch als Lösung, darum ist die Akzeptanz sehr groß.”

“Setzen Sie sich mit den Menschen die in Prozessen denken und für Veränderungen sind zusammen an einen Tisch.”

Tipps für einen guten Anfang mit der (Wekstatt) Software

Wir schauen zurück auf die Anfangsphase von EBS mit der Werkstatt- Software und fragen welche Tipps sie für andere startende Organisationen haben.”Setzen Sie sich mit den Menschen die in Prozessen denken und für Veränderungen sind zusammen an einen Tisch.” Hierin hat Gert ter Burg, Funktionsverwalter, eine große Rolle gespielt, der auch viel Erfahrung hat im öffentlichen Verkehr.” Auf diese Art und Weise kann man am schnellsten große Schritte nehmen mit der Instandhaltungssoftware innerhalb des technischen Dienstes. Auch ist es wichtig um die Prozesse zu beschreiben, so ist es für jeden deutlich und kann man sagen: zo machen wir das. Was ich persönlich auch wichtig finde ist Zusammenarbeit mit Partnern und finde das wir in McMain einen Partner gefunden haben, der genau wie wir eine längere Arbeitspartnerschaft wollen mit relmäßigem Kontakt und die Möglichkeit um Sachen zu besprechen

Selbst an die Arbeit?

Haben Sie nach dem lesen der Kundenerfahrung von EBS auch Lust um mit der Instandhaltungssoftware anzufangen? Sie können unsere Software 30 Tage gratis ausprobieren. Bei Fragen können Sie uns ganz unverbindlich kontaktieren über sales@mcmain-software.com oder rufen Sie uns an 0031 34 750 500.